In der FRITZ!Box können Sie bis zu 20 Internetrufnummern einrichten, um über das Internet zu telefonieren (Voice over IP). Neben dieser Standardeinrichtung unterstützt die FRITZBox außerdem die Einrichtung von SIP-Trunks und SIP-Anlagenanschlüssen.

Wichtig

Einige der beschriebenen Einstellungen werden nur angezeigt, wenn in der Benutzeroberfläche die Erweiterte Ansicht aktiviert ist. Alle Funktions- und Einstellungshinweise in dieser Anleitung beziehen sich auf das aktuelle FRITZ!OS. 

STEP 1

Modemoberfläche

A1 WLAN Box TG588 (TMMB588vn) - Portfreigabe einrichten, step 3

Öffnen Sie Ihren bevorzugten Internet-Browser. In der oberen Adresszeile geben Sie bitte folgendes ein: http://fritz.box/ oder http://192.168.178.1 - Danach drücken Sie die „Enter“ Taste Ihrer Tastatur.


STEP 2

Standortangaben eintragen

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Telefonie".
  2. Klicken Sie im Menü "Telefonie" auf "Eigene Rufnummern".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Anschlusseinstellungen".
  4. Wählen Sie in der Ausklappliste unter "Standortangaben" Ihr Land aus. Falls Ihr Land nicht auswählbar ist, wählen Sie "Anderes Land".
  5. Tragen Sie bei "Landesvorwahl" ins erste Feld das Landeskennzahl-Präfix und ins zweite Feld die Landeskennzahl ein (z.B. für Österreich "00" und "43", siehe Abb.).
  6. Tragen Sie bei "Ortsvorwahl" ins erste Feld das Ortskennzahl-Präfix und ins zweite Feld die Ortskennzahl ein ( siehe Abb.). 

    Abb.: Landes- und Ortsvorwahl eintragen (z.B. für Deutschland und Berlin)

  7. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen" und bestätigen Sie die Ausführung zusätzlich an der FRITZ!Box, falls Sie dazu aufgefordert werden.

ZIEL

 Internetrufnummern einrichten

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Telefonie".
  2. Klicken Sie im Menü "Telefonie" auf "Eigene Rufnummern".
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Neue Rufnummer".
  4. Bei der Frage "An welchem Anschlusstyp ist Ihre FRITZ!Box angeschlossen?" -
    Aktivieren Sie die Option "Internetrufnummer" oder "IP-basierter Anschluss" und klicken auf "Weiter".
  5. Wählen Sie in der Ausklappliste Ihren Internettelefonie-Anbieter aus.
  6. Tragen Sie die Internetrufnummer (Telefonnummer) und die Anmeldedaten (z.B. Benutzername, Kennwort, Registrar)
    in die entsprechenden Eingabefelder ein. Den Benutzernamen und das Kennwort erhalten Sie
    bei der Anmeldung des Produktes. Den Benutzernamen tragen Sie bitte ohne "@sip.telematica.at" ein.
    Bei Registrar und Proxy-Server tragen Sie bitte sip.telematica.at ein.
  7. Bei Runfnummernformat übernehmen Sie bitte folgende Einstellungen:
    1. Landesvorwahl "Keine"
    2. Ortsvorwahl "Mit Präfix"
  8. Ausgehende Notrufe ohne Vorwahlen übermitteln aktivieren.
  9. Sonderrufnummern ohne Vorwahlen übermitteln aktivieren.
  10. Unter "Weitere Einstellungen" markieren Sie bitte die Checkbox "Anmeldung immer über eine Internverbindung".
  11. Im Dropdown-Menü "Internettelefonie-Anbieter" wählen Sie bitte "nur via IPv4".
  12. Klicken Sie auf "Weiter" und folgen Sie den Anweisungen des Assistenten.


Weitere Infos

Weitere Informationen finden Sie auf der Herstellerseite: AVM