Mit einem SRV-Eintrag kann die Domain darüber informieren, dass über Port x der Dienst y unterstützt wird. Es können also sowohl Port, Domain und die Dienstbezeichnung angegeben werden.

SRV-Records werden häufig für die Protokolle XMPP, SIP oder LDAP sowie zur Nutzung von Office 365 verwendet.


Beispiel

_autodiscover._tcp 300 0 0 443 mail.exchangebot.at

_Dienst._Protokoll TTL Priorität Gewichtung Port Ziel

 Detailierte Aufschlüsselung

Dienst:
Tragen Sie hier den Namen des propagierten Dienstes ein, z.B. "sip"

Protokoll:
Tragen Sie das gewünschte Protokoll ein, z.B."tcp"

TTL:
Dieser Wert gibt an, wie lange dieser Resource Record im Cache gehalten werden darf.

Priorität:
Einträge mit niedriger Priorität werden bevorzugt behandelt

Gewichtung:
Das Gewicht dient der Lastverteilung bei gleicher Priorität

Port:
Tragen Sie hier die Portnummer ein.

Ziel:
Tragen Sie hier den Hostnamen des Servers, der den Dienst bereitstellt, ein, z.B. sip.deinedomain.at


SRV erstellen und prüfen

Hier zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie im Telematica-Verwaltungstool einfach den SRV-Record hinterlegen können. Zum Überprüfen kann man entweder auf diverse Online-Tools zurückgreifen oder die Kommandozeile verwenden.

Info

Der SRV-Eintrag lässt sich auch über die Linux-shell mit den Befehlen dig, host oder nslookup abfragen. In der Windows-Kommandozeile kann man den Befehl nslookup verwenden.

Wie richte ich einen HCP-DKIM ein?

STEP 1

Wenn Sie Ihre Webseite mit dem "Hosting Control Panel" (HCP) verwalten, können Sie nach Ihrem Login, den Punkt "DNS Verwaltung" anklicken.


STEP 2

Danach klicken Sie auf DNS Record und anschließend auf "NEU".

Wählen Sie zuerst bei Typ die Option "SRV-Record" aus. Nun können Sie im ersten Feld, "DNS-Record" den Dienst und das Protokoll hinterlegen.
Bei den Feldern "SRV-Record (Service)" wird nun das Ziel mit den zugehörigen Optionen eingetragen. Klicken Sie anschließend auf "SPEICHERN".

ZIEL

Wenn der Speichervorgang abgeschlossen wurde, kommen Sie wieder auf die DNS Records-Übersichtsseite, wo der Eintrag nun ersichtlich ist.
Im Hintergrund wird der Eintrag nun am Server hinterlegt, dieser Prozess kann einige Zeit (2-6 Stunden) in Anspruch nehmen.


  • Keine Stichwörter